Erkundung am Wochenende

Das erste Wochenende war sehr entspannend. Ich hatte Zeit, alles zu erkunden, Zeit zum Lesen, Zeit für Yoga, Zeit zum Essen. Super Frühstück, das hält bis zum späten Nachmittag an. Auf meinen Erkundungen habe ich schon 2 Affen Familien getroffen, mit ganz kleinen Baby Äffchen. Schlangen habe ich zum Glück noch nicht gesichtet, genauso wenig wie Krokodile. Man munkelt aber, dass es hier welche gibt. Also verwerfe ich die Idee wieder, bei völliger Dunkelheit joggen zu gehen. Sicher ist sicher.

A propos Laufen: Die erste 3 km Runde ist erkundet, das ist der kleine Zipfel der Golfclubanlage. Die andere Richtung ist um einiges weiter, so dass ich hier doch ein paar Kilometer zusammenlaufen könnte. Aber diese Tropenhitze.... vielleicht doch Laufband im Gym? 

Im Gym gibt es alles, was das Sportlerherz begehrt. Und es ist vor allem eins: leer. Im Gegensatz zu den deutschen Fitnessstudios. Selbst ein Yogakurs wird angeboten, den schaue ich mir einmal an.

Daneben hat das Hotel hier eine ganz nette kleine Bibliothek. Man darf sich ein Buch zum Lesen auch mitnehmen, sofern man es vor der Abreise wieder zurückstellt. Neben englischsprachigen Büchern stehen auch einige deutsche - darunter wahre kleine Schätze, etwa das Tagebuch der Anne Frank.

 


So, das Essen: Wir waren sehr, sehr lecker Abendessen. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings, die Fische und Meerestiere vorher in den Becken zu sehen. Aber auch als Vegetarier kann man hier sehr sehr gut essen, es gibt viel Gemüse mit Reis oder Nudeln. Die Mengen sind oft riesig. Und auch wenn die Küche nicht so sauber und appetitlich aussieht, wie man es von Deutschland kennt (wobei ich auch nicht wissen möchte, was da in manchen Küchen vor sich geht), ist das Essen umso leckerer.

und nun: Sonntag Abend Entspannung, morgen ruft die Arbeit! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Hilde P. (Montag, 21 Januar 2019 20:04)

    Das hört sich sehr gut an, das Angebot mit dem Yoga Kurs find ich toll! Schreib schnell weiter....es macht Spaß über Deine Erfahrungen und Erlebnisse zu lesen- find ich super!

  • #2

    krause-schäfer, rose (Dienstag, 22 Januar 2019 10:35)

    dein blog gehört zu den ersten dingen am morgen... und wo der brunei-bär ja nun auch im gepäck ist, bin ich natürlich sehr gespannt. also: fleißig futter für die neugierige...hab einen tollen tagQ

  • #3

    Lea (Donnerstag, 24 Januar 2019 09:30)

    Ich schließe mich Hilde und Rose an :) Immer her mit Bildern und weiteren Erlebnisberichten :D